Studioprofil

Künstlerische Gesangsausbildung im Studio für vokale Interpretation (SVI)

Josef Protschka Gesangsunterricht in der Balance von Verstehen und Empfinden


Im Unterschied zu vielen gesangspädagogischen Konzepten mit anfänglicher bewusster Trennung von Technik und Ausdruck steht hier die künstlerische Gesamtleistung vom Arbeitsbeginn an im Mittelpunkt:

Die interpretatorisch kreative und individuell abgestimmte Ausdrucksintensität, die Fühlen und Denken in natürlicher Balance zusammenführt.

Das bedeutet konkret, dass alle Verstandes-Faktoren durchaus zu ihrem Recht kommen, aber immer nur in ihrer vorbereitenden Funktion für die emotionale Erfülltheit und Wahrhaftigkeit der Gestaltung. Gerade in unserer Zeit der musikalischen Vielfalt und konkurrierender Ausdrucksformen können sich klassische Sängerinnen / Sänger nicht mit losgelöster Virtuosität, selbstverliebter Freude am Stimmbesitz und reiner Schönklang-Produktion begnügen.

Ob es gelingt, mit der musikalischen Botschaft in ausgewogener Balance aller künstlerischen Ausdrucksmittel die Herzen der Zuhörer unmittelbar zu erreichen und zu öffnen, entscheidet noch mehr als früher über Erfolg und Perspektiven klassischen Singens heute.

Prof. Josef Protschka, der Leiter des SVI, wurde von Presse und Publikum stets wegen seiner hohen Gesangskultur in Verbindung mit Darstellungsintensität und Interpretationsintelligenz gefeiert. Er ist mit seiner Persönlichkeit und Erfahrung Garant für die Verwirklichung des beschriebenen Konzeptes.

Meisterklassen

01.11.13-30.06.14
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Solistenklasse mit Stipendiaten aus Südafrika / Kooperation von Hochschule für Musik und Tanz Köln und internationalem Mozartfestival Johannesburg
03.02.14-09.02.14
Pretoria – Johannesburg
Internationales Mozartfestival Johannesburg/ Universität Pretoria
07.04.14-13.04.14
Schloss Ehreshoven
Akademie für Musik und Literatur (mit Peter Bortfeldt)
21.07.14-27.07.14
Prag
5. Internationale Musiksommerakademie
30.01.-7.02.15
Johannesburg/Universität Pretoria
Internationales Mozartfestival
27.04.-03.05.15
Schloss Ehreshoven / SVI
Akademie für Musik und Literatur
21./22.05.2015
Hochschule für Musik und Tanz Köln
30.01. - 06.02.2016
Universität Pretoria in Kooperation mit dem IMFJ
Meisterklasse für hochbegabte südafrikanische klassische Sänger - Auswahl von max.6 Teilnehmern nach CD- oder DVD Bewerbung - Für die ausgewählten 6 Teilnehmer werden die Reise- und Aufenthaltskosten übernommen- Auswahl eines/r Stipendiaten(-in) für ein Studienjahr in Köln an der HfMT Köln bei Prof. Josef Protschka Abschlusskonzerte am 05.02. in Johannesburg und am 06.02. in Pretoria
18.07.- 24.07.2016
Schloss Ehreshoven / Engelskirchen / Studio für vokale Interpretation Pulheim
Maximal 9 Teilnehmer ( bei größerer Bewerberzahl entscheidet ein Vorsingen zu Beginn des Kurses ). Täglicher Unterricht für alle Teilnehmer ( je 40 Minuten ) im Studio für vokale Interpretation ( SVI ) Pulheim ( pianistischer Coach: Peter Bortfeldt ). Abschlusskonzert im Ahnensaal des Schlosses Ehreshoven / Engelskirchen am 28.2.2016, 19h00 Teilnehmergebühr: € 360.- ( aktiv) und € 100.- ( passiv ) Bewerbungen an: Bewerbungsschluss: 22.01.2016
28.01. - 03.02.2017
Universität Pretoria in Kooperation mit dem IMFJ
Meisterklasse für hochbegabte südafrikanische klassische Sänger - Auswahl von max. 6 Teilnehmern nach CD - oder DVD-Bewerbung- Für die ausgewählten 6 Teilnehmer werden die Reise- und Aufenthalts- kosten übernommen- Auswahl eines/r Stipendiaten(-in) für ein Studienjahr in Köln ( Hochschule für Musik und Tanz ) bei Prof. Josef Protschka Abschlusskonzerte am 4.2. in Johannesburg und am 5.2. in Pretoria
06.03. - 11.03.2017
Schloss Ehreshoven / Engelskirchen / Studio für vokale Interpretation Pulheim
Maximal 9 Teilnehmer(-innen), bei größerer Bewerberzahl entscheidet ein Vorsingen zu Beginn des Kurses über aktive oder passive Teilnahme. Täglicher Unterricht ( je 40 Minuten ) für alle Teilnehmer im Studio für vokale Interpretation (SVI) Pulheim. Pìanistischer Coach: Peter Bortfeldt Abschlusskonzert im Ahnensaal des Schlosses Ehreshoven/Engelskirchen am 12.03. 2017, 19h00. Teilnehmergebühr: € 380.- ( aktiv ) und € 110.- ( passiv ) Bewerbungen an: Bewerbungsschluss: 10.02.2017
07.04. - 13.04.2017
Achenkirch/Tirol - Hotel DAS KRONTHALER
Veranstalter: Eva Lind Musikakademie Tirol Dauer: 5 Tage, täglicher Unterricht 40 Minuten pro Teilnehmer (-in ). Abschlusskonzert: Donnerstag 13.04., 19h30 Weitere Detailinformationen und Anmeldung: und +43 664 3002620 EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL

Anreise

Mit dem Zug vom Hanptbahnhof Köln in Richtung Mönchengladbach (2. Station Pulheim, ca.12 Minuten) , von der Rückseite des Bahnhofs etwa 8 Minuten auf der Bergheimer Straße stadtauswärts, dann 3.Straße links (Sonnenallee) und 2.Straße rechts (Malvenweg)


Kontakt

Josef Protschka / SVI - Studio für Vokale Interpretation
Malvenweg 6, 50259 Pulheim
Tel:+49-172-5203910
Web: Studio-Homepage / Künstler-Homepage
Email: